Transportpreise

Transportpreise für Briketts-, Pellets- und Brennholzpaletten, gültig für eine Abladestelle, ab Lager:

92712 Pirk, Hochdorf 19

oder

85368 Pfrombach-Moosburg a. d. I.
(in dem Gelände der Fa. Nau-Tank)

sowie

95448 Bayreuth, Orionstr.7
(auf dem Gelände der Spedition Steinbach)

und

93309 Kehlheim, Hauptstr. 35

Hier können Sie Ihre Transport-Zone für Sammelanlieferung ermitteln

Preise Transport-Zonen A bis D: nur für Sammelanlieferung mit unseren eigenen LKW.

Zone A:   1 Pal. 20,- €, 2 bis 4 Pal. je 15,- €, ab 5 Pal. je 10,-€
Zone B:   1 Pal. 25,- €, 2 bis 4 Pal. je 20,- €, ab 5 Pal. je 15,-€
Zone C:   1 Pal. 30,- €, 2 bis 4 Pal. je 25,- €, ab 5 Pal. je 20,-€
Zone D:   1 Pal. 45,- €, 2 bis 4 Pal. je 40,- €, ab 5 Pal. je 35,-€

Der Aufpreis für den Einsatz des Mitnahmestaplers kostet je Palette 10.-- €.

Preise Lieferzone X: Deutschlandweit Außer Inseln: Anlieferung mit Spedition-LKW.

1 Palette 900-1000 kg   60,- €
2 Paletten je 900-1000 kg   60,- € je Palette
3 Paletten je 900-1000 kg   60,- € je Palette

(Zone X: Mitnahmestapler-Einsatz nicht möglich).

Die Speditions-LKWs sind m. Ladebordwand und Handhubwagen ausgestattet, Lieferung min. bis frei Bordsteinkante. Die Ankunftszeit wird avisiert. Lieferzeit: ca. 3-4 Tage (nach Bezahlung bei Vorauskasse).

Zahlung:
Deutschlandweit (Zone X): Zahlung nur mit Vorauskasse oder auf Rechnung möglich. ( Bei Zahlung auf Rechnung: Bonität wird via Schufa geprüft, ihr Einverständnis ist erforderlich).


Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt. und gelten für eine Abladestelle.

Größere Mengen, schwieriges Gelände oder Mitnahmestapler ist nötig: Bitte melden sie sich bei uns.

Transportbedingungen und Anforderungen an ihr Grundstück

Inhaltsverzeichnis:

  1. 1.) Was ist eine Sammel-Anlieferung?
  2. 2.) Was ist eine Zeitnahe-Anlieferung?
  3. 3.) Was ist eine Termin- und oder Express-Anlieferung?
  4. 4.) Anlieferung mit einem elektrischen Hubwagen (Ameise)
  5. 5.) Anlieferung mit Hand-Hubwagen (Ameise)
  6. 6.) Anlieferung mit dem Mitnahmestapler (Dieselantrieb)
  7. 7.) Gefahren/Anforderungen an ihr Grundstück/Gebäude
  8. 8.) Grundstückbetretung-Erlaubnis f. Fahrer u. Fahrzeuge
  9. 9.) Buntes.......allerlei Infos

1.) Was ist eine Sammelanlieferung?

Bei Sammelanlieferung werden mehrere verschiedene Aufträge von verschiedenen Kunden zu einer gesamten Tour zusammengefasst und als Sammeltransport an verschiedene Haushalte ausgeliefert. Sammelanlieferung ist die günstigste Form der Belieferung, jedoch sind dafür flexible Lieferungsannahmezeiten des Kunden die unbedingte Voraussetzung.

Bedingungen: Zeitliche Wünsche, außer ganztägig können wir leider nur auf die Belieferung Vormittags von 6:30 - 12:00 Uhr oder Nachmittags von 12:00 Uhr - 19:00 Uhr beschränken. Weitere Zeitangaben und Wünsche des Kunden versuchen wir zwar soweit wie möglich zu berücksichtigen, jedoch sind diese nicht als verbindlich anzusehen. Bei der Terminabsprache wird ein geplanter zeitlicher Rahmen wann der LKW ca. an der Lieferadresse ankommen müsste zwar angegeben, jedoch handelt es sich dabei um keinen verbindlichen Termin. Verfrühtes oder verspätetes ankommen des LKW zum Abladeort ist bei den heutzutage herrschenden Verkehrsverhältnissen nicht ausgeschlossen und muss bei Sammelanlieferung akzeptiert werden. Eine kostenfreie Rücksendung oder ein Abfindungszahlung ist wegen verfrühten oder verspäteten Ankommen des LKW nicht möglich und vorgesehen. Bei Ablehnung oder einer Annahmeverweigerung des Kunden wegen Verspätung usw. werden die Transportkosten für die Anlieferung und die Kosten der Rücksendung der Ware trotzdem zur Zahlung fällig.

Höhere Gewalt, wie z. B. Krankheit des Fahrers, liegenbleiben des Fahrzeug, Verkehrsstau, Wetterbedingungen usw. berechtigen uns die Fahrt auch kurzfristig abzusagen. Sammelanlieferung ist nur für die Lieferzone A bis D möglich.

2.) Was ist eine Zeitnahe-Anlieferung?

Dieser Service ist für beruflich und zeitlich angespannte Menschen, die für die Sammelanlieferung einfach nicht die nötige Zeit Verfügung haben.

Voraussetzung für Zeitnahe-Anlieferung: Sie sind flexibel zu welchen Tagen der Woche geliefert wird, jedoch geht es nicht ganztägig oder zumindest Vormittags von 6:30 - 12:00 Uhr und Nachmittags von 12:00 - 19:00 Uhr. Sondern immer nur zu bestimmten immer wiederkehrenden Zeiten des Tages.

Bedingungen: Wenn sie diese Form der Belieferung wählen, so wird ihr persönlicher Zeittermin angenommen und in einem Zeitfenster von zwei Stunden ausgeführt. Zum Beispiel: Sie möchten Wochentags ab 15:00 Uhr ihre Lieferung haben, so kommt der Transport in einer Zeitspanne von zwei Stunden, also von 15:00 bis 17:00 Uhr, außerhalb diesem Zeitfenster müssen sie die Ladung nicht mehr annehmen, bei Ablehnung ist der An- und Rücktransport für sie kostenfrei. Der Zeitpunkt der Ankunft des LKW (Digitaler Fahrtenschreiber des LKW) an der Abladeadresse ist für beide Seiten verbindlich. Eine Entschädigungszahlung für die vergebliche Wartezeit bei Verspätung des LKW ist nicht enthalten und vorgesehen. Höhere Gewalt, wie z. B. Krankheit des Fahrers oder liegenbleiben des Fahrzeug, Verkehrsstau, Wetterbedingen usw. berechtigen uns die Fahrt auch kurzfristig abzusagen.

Der Aufpreis auf die Sammelanlieferung für die Zeitnahe-Anlieferung beträgt für die erste Palette 20.-- €, je weitere Palette 15.--€. Für einem Spezialtransport, z. B. LKW mit Mitnahmestapler ist diese Form der Anlieferung nicht buchbar.

3.) Was ist eine Termin/Express-Anlieferung?

Dieser Service ist für Menschen, die beruflich und zeitlich extrem eingespannt sind, wir hoffen ihnen damit entgegen kommen zu können.

Eine Termin- oder Expressanlieferung bedeutet, sie geben uns ihren Wunschtermin für die Arbeitstage Mo - Fr. von 8 - 17:00 Uhr (Bitte die Lieferzeiten der Produkte beachten) vor. Dieser Termin wird als Fixtermin angesehen und Punktgenau, +/- 10 Minuten durchgeführt.

Bedingungen: Zeitliche, Punktgenaue Lieferung (z.B. exakt 15:00 Uhr mit einer max. Abweichung von +/- 10 Minuten, maßgeblich ist der Digitale Fahrtenschreiber des LKW). Bei dieser Form der Anlieferung wird die zeitliche Vorgabe eingehalten. D. h. der LKW ist zu der vereinbarten Zeit zum entladen vor Ort. In den seltensten Fällen kann der LKW voll beladen werden, unter umständen fährt der LKW nur mit Ihrer Ware los. Bei verfrühten ankommen am Zielort wartet der Fahrer auf sie, bei Verspätung sind sie nicht verpflichtet über die 10 Minuten Toleranzzeit hinaus zu warten, sie können die Annahme nach diesen 10 Minuten verweigern, es entstehen ihnen keine Kosten für die nicht gelungene Anlieferung und Rücksendung. Wird die Ware trotz Verspätung angenommen, entsteht kein Anrecht auf Minderung der Transportkosten. Ein Anrecht auf  Entschädigung von Wartezeit wegen Verspätung oder Absage entsteht nicht.  Dieser Service kann nur für die Lieferzonen A - B angeboten und bestätigt werden. Eine Entschädigung für Verspätung ist nicht möglich und vorgesehen. Höhere Gewalt, wie z. B. Krankheit des Fahrers oder liegenbleiben des Fahrzeug, Verkehrsstau, Wetterbedingen usw. berechtigen uns die Fahrt auch sehr kurzfristig entschädigungsfrei abzusagen.

1 Palette bis 1000 kg   110.-- €
2 Paletten bis 2000 kg   195.-- €
3 Paletten bis 3000 kg   275.-- €, je weitere Pal. + 50,-- €

Für Mitnahmestapler kann dieser Service nicht angeboten werden.

 

4.) Anlieferung m. elektr. Hubwagen/Ameise

Wir liefern Standardmäßig mit LKW mit Ladebordwand und elektrischer Ameise bis frei Bordsteinkante, gerne bemüht sich unser Lieferteam, bis in Ihre Garage oder das Carport, bzw. bis zu Ihrem Wunschplatz usw. zu liefern. Bedingung dafür ist jedoch, ein ebener befestigter Weg, gepflastert, geteert oder betoniert, absolut Schnee- und Eisfrei, auf Schotter, Kies, Gras, Schnee und Eis oder auch unebenes Kopfsteinpflaster, bzw. Hanglagen usw. ist dies nicht möglich. Sollte dies aus welchen Gründen auch immer nicht möglich sein, so gilt die Lieferbedingung: „mindestens Frei Bordsteinkante“. Ein nicht erreichen des Wunschplatzes berechtigt nicht zur kostenfreien Rücksendung des Frachtgutes.

Spedition LKW verfügen über keinen elektrischen Hubwagen, sondern nur einen Handhubwagen.

Für den Winter, bitte unbedingt beachten: Bitte sorgen sie dafür, das die Wegstrecke zu Ihrem Wunschabstellplatz der Palette/n am Liefertag absolut Schnee- u. Eisfrei ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Fahrer Leider nur bis frei Bordsteinkante anliefern. Dem Fahrer ist es aus berufsgenossenschaftlichen Gründen nicht erlaubt auf glatten Untergründen zu arbeiten (Gefährdungsbeurteilung der Berufsgenossenschaft Sturz- u. Verletzungsgefahr).

5.) Anlieferung m. Handhubwagen (Ameise)

Speditions LKW liefern Standardmäßig mit LKW mit Ladebordwand und Handhubwagen (Ameise) bis frei Bordsteinkante, sicher ist der Fahrer bereit die Palette auf ihr Grundstück zu ziehen, jedoch geht das nicht ohne Helfer. Bedingung dafür ist jedoch, ein ebener befestigter Weg, gepflastert, geteert oder betoniert, absolut Schnee- und Eisfrei, auf Schotter, Kies, Gras, Schnee und Eis oder auch unebenes Kopfsteinpflaster, bzw. Hanglagen usw. ist dies nicht möglich. Sollte dies aus welchen Gründen auch immer nicht möglich sein, so gilt die Lieferbedingung: „mindestens Frei Bordsteinkante“. Ein nicht erreichen des Wunschplatzes berechtigt nicht zur kostenfreien Rücksendung des Frachtgutes.

Für den Winter, bitte unbedingt beachten: Bitte sorgen sie dafür, das die Wegstrecke zu Ihrem Wunschabstellplatz der Palette/n am Liefertag absolut Schnee- u. Eisfrei ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Fahrer leider nur bis frei Bordsteinkante anliefern. Dem Fahrer ist es aus berufsgenossenschaftlichen Gründen nicht erlaubt auf glatten Untergründen zu arbeiten (Gefährdungsbeurteilung der Berufsgenossenschaft Sturz- u. Verletzungsgefahr).

6.) Anlieferung mit Mitnahmestapler

Wir verfügen u.a. über einen Mitnahmestapler. Grob gesagt können wir mit diesem Fahrzeug überall dort hinfahren, wo auch ein PKW fahren könnte, doch der Bodendruck ist wesentlicher größer als bei einem PKW. Kopfsteinpflaster, Straßen, verdichteter Schotter oder auch Steigungen bis zu 8 % usw. stellen kein großes Problem mehr dar. Unbefestigte, nicht verdichtete Flächen wie z.B. Grasflächen, loser Zierkies/ Kies oder auch loser Schotter, hier ist die Gefahr des versinken relativ groß. Hanglagen mit Schnee und Eis, Moos-, Algen- und Grünspanbewuchs usw.können nicht befahren werden, hier besteht sogar Lebensgefahr, wenn dieser ins rutschen kommt! Die Entscheidung ob ein Grundstück usw. befahrbar ist obliegt einzig und allein dem Fahrer!!
Der Aufpreis für den Einsatz dieser Maschine beträgt je Palette 10.00 €.

Auch für dieses Fahrzeug gilt: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, Ihr Wunschplatz nicht erreichbar sein, so gilt die Lieferbedingung: „mindestens Frei Bordsteinkante“. Ein nicht erreichen des Wunschplatzes berechtigt nicht zur kostenfreien Rücksendung des Frachtgutes.


Für den Winter, bitte unbedingt beachten: Bitte sorgen sie dafür, das die Wegstrecke zu Ihrem Wunschabstellplatz der Palette/n am Liefertag absolut Schnee- u. Eisfrei ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Fahrer leider nur bis frei Bordsteinkante anliefern. Dem Fahrer ist es aus berufsgenossenschaftlichen Gründen nicht erlaubt auf glatten Untergründen zu arbeiten (Gefährdungsbeurteilung der Berufsgenossenschaft Sturz- u. Verletzungs- Lebensgefahr).

7.) Gefahren/Anforderungen f. ihr Grundstück/Gebäude

Wichtig: Sollte bei Ihnen ein schwieriges Gelände (Hanglage, Kies-/Schotterflächen, unebenes löcheriges Pflaster/Beton/Asphalt, Kopfsteinpflaster, Rasen-/Grasflächen, Stufen/Treppen/Absätze, usw. ) auf dem Weg zu ihrem Wunschplatz vorhanden sein, so sprechen Sie bitte dies bei der Bestellung oder bei der Lieferterminabsprache an, damit wir evtl. Vorkehrungen diesbezüglich für die Lieferung treffen können. Sehr wichtig ist auch, das sie die Bodendruckbelastbarkeit von ihrem Grundstück/Gebäude kennen, bedenken sie bitte, das eine Palette 1000 kg und mehr je m² wiegt, dazu kommt noch das Gewicht des elektrischen Hubwagens ca. 400 kg oder des Mitnahmestaplers 1200 kg! Ist das Pflaster im Hofraum, die Decke/Boden/Fliesen ihrer Garage, die Akkurinne, der Guli, Schachtabdeckungen, ja selbst die Betonkante der Garageneinfahrt usw. für diesen Belastung geeignet??

In den meisten Fällen nicht von Bedeutung, jedoch bitte bedenken sie: Bei der Anlieferung von Paletten mit elekt. Hubwagen oder Mitnahmestapler entstehen Punktbelastungen für den Boden von 10-20 kg je cm², bzw. je Rad von bis zu 400 kg und evtl. mehr. ( Zum Vergleich: Ein schwerer Pkw bringt es auf ca. 200 kg zum Verhältnis zur Radauflagefläche, bzw. zu 5-8 kg je cm²!).

Hinweis: Was ist zum befahren für Hubwagen/Mitnahmestapler nicht geeignet oder gefährlich, das ein Schaden entstehen kann?? Lesen sie dazu auch die Grundstücksbetretungs-Erlaubnis, Absatz 8.) Wir selbst oder unsere Fahrer können das nicht beurteilen, da wir keine Bauexperten oder Statiker sind. Wir liefern frei Bordsteinkante, bis dahin haben sie bezahlt. Der weitere Transport bis zu ihrem Wunschplatz ist eine kostenlose Service-Leistung als kleines Dankeschön für Ihren Auftrag. Diese kostenlose Service-Leistung können sie gerne in Anspruch nehmen, doch übernehmen sie mit der Inanspruchnahme auch die Verantwortung für den weiteren Transport auf ihrem Grundstück. Keine Sorge, der Fahrer bleibt weiterhin bei der Berufsgenossenschaft gegen Unfall für sich selbst versichert. Nicht versichert ist jedoch, sollte es wegen des weiter Transportes zu Sachschäden an ihrem Grundstück und allem was sich darauf befindet kommen. Die Fa. Brennholz- M. Gmeiner GbR übernimmt keine Haftung für Schäden u. Folgeschäden an Gegenständen und Personen die durch den weiteren Transport zu ihrem Wunschabstellplatz evtl. passieren könnten. Für den weiteren Transport ab Bordsteinkante sind sie die verantwortliche Person, der Fahrer unterliegt ab dem Betreten ihres Grundstückes ihrer Anweisung. Der Fahrer kann jedoch, sollten Anweisungen des Grundstückbesitzers eine Gefahr für zu erwartende Schäden darstellen den weiter Transport verweigern und abbrechen. Dann gilt Lieferung bis mindestens Frei Bordsteinkante.

Aus unserer Erfahrung können wir ihnen folgende Gegebenheiten als problematisch einstufen, doch besagt das nicht unbedingt, das es bei diesen Baustoffen/Bauarten immer zu Schäden käme. Entscheidend ist wie diese eingebaut wurden, ob begehbar, befahrbar oder Schwerlast, dies können wir oder unsere Fahrer nicht beurteilen. Dies müssen sie als Eigentümer unseren Fahrer mitteilen ob er diese ohne Schäden zu verursachen befahren kann und darf.

Sehr problematisch sind: Bodenfliesen, Terrassenplatten, Abwasserguli, Akkurinnen, Abdeckplatten f. Schächte, eingelassene Laufschienen für z. B. Tore usw. ohne Schwerlasttauglichkeit, hervorstehende Teile an Engpässen wie z. B. Wasserhähne, Dachrinnen, Latten, Pfosten, Schalter, Verteilerkästen beim drehen einparken der Palette bei Platzmangel. Abstellen an Hanglagen, befahren von Hanglagen, die Betondecke der Fertiggarage......unbedingt die Statik beachten, Wartungsgrubenabdeckungen, Filigranes Zierpflaster, usw.

Problematisch: Betonkanten mit und ohne Kantenschutz an z. B. Garageneinfahrten solang nicht schwerlasttauglich, Zierkopfsteinpflaster ( 5 x 5 cm) oder ähnliches, Betonrandplatten oder ähnliches, Bordsteine, unbefestigte Wege/Flächen, unterschreiten der mindesthöhe von 2,05 m, unterschreiten der mindestbreite von 1,50 m,  Kanaldeckel wenn nicht schwerlasttauglich, bei Unebenheiten Abriebspuren der Palette am Pflaster sind nicht auszuschließen usw.

Unproblematisch sind: Verbundpflastersteine (10 cm), Asphalt, Beton solange der Unterbau tragfähig genug ist.

 

8.) Grundstück-Betretungs-Erlaubnis

Wir, bzw. unsere Fahrer sind keine ausgebildeten Bau-, bzw. Statikexperten, so dass wir oder unsere Fahrer nicht beurteilen können, ob der Untergrund oder das Plaster eines Hofraums, die Fliesen, Platten einer Garage usw. den Anforderungen der Belieferung entsprechen oder nicht, deshalb...

Bitten wir um Ihr Verständnis:

Dass wir Grundstücke oder Gebäude mit unserem Lieferfahrzeugen nur noch befahren, nachdem eine Grundstück-Betretungs-Erlaubnis bzgl. der Lieferung unterzeichnet wurde. Ohne diese Erlaubnis liefern wir nur bis frei Bordsteinkante ! Unsere Fahrer sind ohne diese Erlaubnis nicht berechtigt Ihr Grundstück oder Gebäude zu befahren oder zu betreten !
Die ausgesetzte Haftung tritt natürlich bei Schäden durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit wieder in Kraft !

Wir liefern frei Bordsteinkante, bis dahin haben sie bezahlt. Der weitere Transport bis zu ihrem Wunschplatz ist eine kostenlose Service-Leistung als kleines Dankeschön für Ihren Auftrag. Diese kostenlose Service-Leistung können sie gerne in Anspruch nehmen, doch übernehmen sie mit der Inanspruchnahme auch die Verantwortung für den weiteren Transport auf ihrem Grundstück. Keine Sorge, der Fahrer bleibt weiterhin bei der Berufsgenossenschaft gegen Unfall für sich selbst versichert. Nicht versichert ist jedoch, sollte es wegen des weiter Transportes zu Sachschäden an ihrem Grundstück und allem was sich darauf befindet kommen. Die Fa. Brennholz- M. Gmeiner GbR übernimmt keine Haftung für Schäden u. Folgeschäden an Gegenständen und Personen die durch den weiteren Transport zu ihrem Wunschabstellplatz evtl. passieren könnten. Für den weiteren Transport ab Bordsteinkante sind sie die verantwortliche Person, der Fahrer unterliegt ab dem Betreten ihres Grundstückes ihrer Anweisung.